Hätte ich mich selbst gerne als Freundin?

Hätte ich mich selbst gerne als Freundin?

Ich war früher voller Selbstzweifel – und bin das heute noch manchmal, irgendwie. Dass ich ein sehr harmoniebedürftiger Mensch bin, wurde mir erst über die letzten Jahre klar. Das positive daran ist, dass ich Konfrontationen nicht aus dem Weg gehe. Es ist mir lieber zu wissen, welches Problem jemand mit mir hat, als darauf zu warten, dass sich die Lästereien wie ein Lauffeuer verbreiten. Umso öfter hatte das Problem am Ende gar nichts mit mir zu tun. Auch faszinierend, wie wir häufig alles auf uns selbst beziehen. Doch das Bedürfnis, dass sich alle in einem Raum wohl fühlen, wird letztlich auch zu einer Last, weil ich mich verantwortlich fühle, mich verantwortlich mache. Ich kann Streit nicht ausstehen und ich gehe auch nie im Streit zu Bett. Niemals. Doch als wäre das Bedürfnis nach Harmonie nicht genug, kommen eben die Zweifel und die Angst. Die Angst, dass mich andere nicht mögen. Nicht so wie ich eigentlich bin oder nicht mehr, wenn ich auch mal anecke, meine Meinung sage. Doch letztlich wäre es einfacher gewesen, wenn ich mich selbst vor allen anderen gemocht hätte. Es ist nicht so, dass ich mich leiden konnte, nur dass ich mich nie wirklich gefragt habe, wie ich mich eigentlich finde. Hätte ich mich selbst gerne als Freundin?
Wir verbringen die meiste Zeit in unseren Leben, naja – mit uns selbst. Wäre es also nicht schön die Zeit mit einer Freundin zu verbringen, statt mit jemandem, den du die ganze Zeit beschimpfst? Und vielleicht war der Schrei nach Harmonie in mir selbst immer am lautesten, doch ich habe ihn einfach überhört. Und mit jedem Tag, an dem ich mich selbst etwas mehr wie eine Freundin behandle, rücksichtsvoll und verständnisvoll bin, wird der Ruf etwas leiser.

Hätte ich mich selbst gerne als Freundin?

Und ich will dir nur sagen, auch wenn du manchmal zweifelst und irgendwie das Gefühl hast, du bist nicht gut genug, so wie du bist, deine Träume sind anders, als die aller anderen und du passt da nicht rein, wo du dich mit aller Macht versuchst einzufügen. Du bist gut, genau so wie du bist und – lass los! Lass die Angst los, irgendeinen Anspruch erfüllen zu müssen, mit der Person, die du bist. Zeig dich, denn du bist gut so, wie du bist!

You are enough - Du bist gut so wie du bist
Back to Top